Elfchen

Juni 2020

Die Kinder der Klasse 3d haben sich in den letzten Schultagen noch mal richtig ins Zeug gelegt und ihre poetischen Talente in Form von Elfchen zu Papier gebracht. Ein Elfchen ist ein Gedicht, das aus elf Wörtern besteht und fünf Zeilen hat. Nachdem wir zuerst gemeinsam Elfchen zum Thema Sommer und Corona erstellt haben, wurden die Kinder in ihrer eigenen Themenwahl kreativ. Es sind tolle Gedichte entstanden, die wir hier präsentieren wollen. Einige wurden sogar auf Englisch geschrieben. Viel Spaß beim Lesen!

Die Katzenklasse sammelt Sternchen für das Klassenkonto

März 2020

Wir wollen so viel wie möglich von unserer Unterrichtszeit haben und versuchen uns gut auf den Unterricht vorzubereiten und an die Klassenregeln zu halten. Dafür erhalten wir in unseren Gruppen Sternchen. Diese Sternchen können wir dann als Gruppe oder Klasse einlösen. Meistens machen wir das am liebsten als Klasse. Beim letzten Mal haben wir ganze 50 Sterne eingelöst um auf den Spielplatz zu gehen. Das hat riesigen Spaß gemacht!

Die nächsten 50 Sterne haben wir schon beisammen und wollen sie für eine Doppelstunde Sport einlösen. Übrigens entscheiden wir das ganz demokratisch im Klassenrat!

Unsere ersten Proben im Opernhaus für das Opernprojekt „Der Sommernachtstraum“

März 2020

Die erste Probe am Samstag im Opernhaus war voll cool. Wir hatten Begleitung von Dilaras Mutter und ihrer Schwester, Josys Mutter, Frau Schaefer und ihrer Schwiegermutter und der KuVo-Lehrerin Frau Gottschalk. Wir sind durch den Künstlereingang gegangen und da waren so schmale Gänge. Etwas später sind wir an der Probebühne angekommen. Der Kinderchor der Oper war bereits angekommen. Wir haben unsere Sachen abgelegt und Übungen für Sie stimme gemacht. Wir wurden in drei Gruppen aufgeteilt und lernten den Anfang des Sommernachtstraum mit Titania und Oberon. Puck soll eine Sprechrolle sein. Ihn spielen zwei jüngere Jungs. (Es sind zwei, falls jemand krank wird, ersetzt ihn der andere). Das hat voll Spaß gemacht.
Bei der zweiten Probe am Montag waren Oberon und der Kinderchor nicht dabei.
Aber das coole war, wir durften die Kostüme anprobieren. Als ich draußen war, war ich voll aufgeregt. Mein Kostüm bestand aus einer Meerjungfrau-Leggings, Ballerinaschuhen, zwei verschiedenen Handschuhen, einem türkisen Unterhemd, einem Kleid, das über die Knie reicht, schwarzen Puscheln an der Seite und schwarzen Flügeln.

Geschrieben von: Melissa H. aus der 4c

Offene KuVo-Woche

Februar 2020

Im Februar hatten die Eltern im Rahmen der Offenen KuVo-Woche wieder die Gelegenheit, den Kindern und Künstlern bei der Arbeit zuzuschauen. In der Klasse 2b wurde von dieser Möglichkeit reichlich Gebrauch gemacht. Und wie man sieht durften die Eltern auch gleich mitmachen!

Unsere Ausflüge in die Bücherei

Februar 2020

In der zweiten Klasse waren wir das erste Mal in der Bücherei. Dort hat uns eine Frau eine Geschichte vorgelesen. Wir fanden die Geschichte schön. Wir waren neugierig, weil es viele Bücher gab.
In der dritten Klasse haben wir angefangen, und Bücher anzuschauen und auszuleihen. Alle vier Wochen gehen wir in die Bücherei und geben die Bücher zurück. Dann leihen wir uns neue Bücher aus. Wir haben in der Bücherei die Bücher angefangen zu lesen. Dadurch haben wir viele tolle Bücher gelesen.

Geschrieben von: Viktoria H., Vian M. und Evangelia T. aus der Klasse 4c

Drei Nüsse für Aschenbrödel

Januar 2020

Die Klasse 1c besuchte am 9. Januar 2020 das Theater am „Engelsgarten“. Wir sind voller Freude mit dem Bus dahin gefahren! Nach einer kleinen Wanderung sind wir im Theater angekommen. Dort haben wir uns mit einer kleinen Süßigkeit gestärkt und dann ging es los. Es wurde das Theaterstück: „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ gezeigt! Es war großartig! Tolle Kostüme, lustige Schauspieler, schöne Musik.

Zum Ende des Stückes: Unser Mitschüler Alper wurde von Dora zum Tanzen auf die Bühne geholt. Das war eine Überraschung.

Mit viel guter Laune sind wir zur Schule zurückgefahren!

Ein schöner Tag!

Kilometerlaufen

Januar 2020

Im Rahmen des Mathematikunterrichts stand bei den dritten Klassen das Thema Längen und Messen auf dem Plan. Die Schmetterlingsklasse hat mit dem Meterrad erst 100m auf dem Schulhof markiert. Danach sind sie rund um die Schule genau 1km/1000m abgegangen.

In der Weihnachtszeit….

Dezember 2019

…wird es oft sehr hektisch. Wir nehmen uns deshalb immer wieder die Zeit trotz Trubel zur Ruhe zur kommen und die gemütliche Jahreszeit zu genießen.

                  

Ausflug zu den Dolinen

September 2019

Im September machte die Affen-Klasse einen Ausflug in das Dolinengebiet in Oberbarmen.Nach einer Wanderung auf der Bahntrasse Richtung Schwelm, erreichten wir die Dolinen, ein sehr hügeliges tolles Waldstück, welches mit seinen tiefen und großen Löchern und Felswänden zum Spielen einlud. Dort habenwir tolle Stunden im Wald verbracht! Wir sind geklettert, haben gespielt, die Gegend erkundet und natürlich auch ein Picknick gemacht.

Upcycling: Schuhe mal anders

Juli 2019

Aus alt mach neu! Die Schüler des vierten Jahrgangs haben im Kunstunterricht ihre alten Schuhe in faszinierende Insekten verwandelt und im Schulgarten zur Schau gestellt.

Von der Raupe zum Schmetterling

Juni 2019

Wie wird aus einer Raupe ein Schmetterling? Das konnten die Kinder der Liegnitzerstraße diesen Juni hautnah miterleben. Mit einem Zuchtset konnte beobachtet werden, wie Raupen sich verpuppen und anschließend aus ihrem Kokon schlüpfen. In einem Forscherheft wurde alles dokumentiert. Nachdem alle Schmetterlinge geschlüpft waren, mussten die Schmetterlinge nicht nur gefüttert werden, sie brauchten auch eine schöne Umgebung. Dazu sammelten die Kinder Naturmaterialien im Park um die Ecke. Obst wurde im Supermarkt gekauft und klein geschnitten. Besonders spannend war zu beobachten, wie Schmetterlinge trinken.

Zum Schluss mussten wir uns  von unseren „Kumpeln“ (wie die Kinder gerne sagten) verabschieden. Im Schulgarten durften sie ihren ersten Flügelschlag in die Freiheit wagen.

Von Plus zu Mal

April 2019

Wie macht man aus einer Plusaufgabe eine Malaufgabe? Im Matheunterricht der Klasse 2c konnten die Kinder aktiv entdeckend lernen, was es mit dem Malrechnen auf sich hat.

Zu Besuch im Bibelmuseum

Januar 2019

Reliunterricht mal anders: wie lebten die Menschen aus der Bibel und wie wurde vor 500 Jahren ein Buch gedruckt? Im Bibelmuseum in Elberfeld konnten die Kinder das hautnah erleben.

Die drei Spatzen

Januar 2019

Das Gedicht von Christian Morgenstern haben die Zweitklässler auf viele verschiedene Arten bearbeitet: als Schleichdiktat oder Vortrag im Deutschunterricht oder wie hier als Kunstwerk im Kunstunterricht.

In einem leeren Haselstrauch,
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.
Der Erich rechts und links der Franz
und mittendrin der freche Hans.
Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber, da schneit es, hu!
Sie rücken zusammen dicht an dicht.
So warm wie der Hans hat’s niemand nicht.
Sie hör’n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

Rund um’s Wasser

Januar 2019

Die vierten Klassen beschäftigen sich derzeit im Sachunterricht mit dem Thema Wasser. Unter anderem haben die Klassen 4b und 4d aus einem Einmachglas, einem Blumentopf und verschiedenen filternden Materialien eine Minikläranlage gebaut und so schmutziges Wasser fast wieder sauber bekommen.

In der Weihnachtsbäckerei…

…gibt es manche Leckerei: Die Klasse 2a hat fleißig gebacken. Jetzt können bis zu den Weihnachtsferien mehrere große Dosen mit bunten Plätzchen verspeist werden.

Advent, Advent, kreativ ist der Trend…

Die Vorweihnachtszeit bietet besonders viele schöne Anlässe, kreativ zu werden und anderen eine Freude zu bereiten. Für die Weihnachtspost der Schule verwandelte sich der Klassenraum der 3c in eine „Weihnachtskartenwerkstatt“, in der die Kinder mit viel Freude und Engagement die diesjährigen Grußkarten anfertigten. Entstanden ist eine lustige Schneemannparade.

Auch der Handarbeitstrend macht auch vor unseren Kindern nicht halt! Frei nach dem Motto „besser selbstgemacht“ stickten und nähten die Mädchen und Jungen der Klasse 3c dieses Jahr selber die Säckchen für ihren Adventskalender. Mit viel Hingabe und Liebe zum Detail entstanden individuell gestaltete Beutelchen, die nicht nur als Adventskalender genutzt werden können. Auch als Deko oder kleine Taschen funktionieren die kleinen Kunstwerke hervorragend.

Wald Entdecker Kisten

Den Wald entdecken funktioniert im Herbst besonders gut: die 2d hat dazu im Sachunterricht aus Eierkartons Wald Entdecker Kisten gebastelt und sie sofort getestet. Bei Wind und Wetter hat die Kamelklasse eifrig gesammelt, was Park und Wald hergaben. Dazu gehörten Blätter und Beeren, Stacheliges und Weiches, aber auch Unerwünschtes, wie Plastik oder Zigaretten. Wie sich der Wald im Frühling verändert und was dann in die Entdecker Kisten wandert, wird sich im neuen Jahr zeigen.

Vorlesetag

Am 16.11. fand der diesjährige Vorlesetag zum Thema „Natur und Umwelt“ statt. Die Klasse 1a hat dazu das Bilderbuch „Das Schaf Charlotte“ von Anu Stohner & Henrike Wilson gehört und hatte eine Menge Spaß dabei.
Wir bedanken uns bei allen Vorleserinnen und Vorlesern, die mit viel Begeisterung und tollen Büchern allen Schülerinnen und Schülern einen schönen Tag beschert haben!

Besucher 1,398