CORONA – UPDATE vom 14.02.2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, es geht Ihnen und Ihren Kindern gut und Sie sind trotz des Lernens zuhause weiterhin guter Dinge. Es gibt gute Nachrichten, die Sie sicher schon den Medien entnommen haben:

Das Schulministerium hat festgelegt, dass wir ab Montag, dem 22.02.2021, mit einem Wechselmodell in den Unterricht starten dürfen.

Wechselmodell – Was bedeutet das?

Die Kinder einer Klasse werden in zwei Gruppen eingeteilt. Tageweise kommen die Gruppen abwechselnd in die Schule. Die genauen Informationen, wann Ihr Kind Schule hat, in welcher Gruppe es ist und wie lange es dann jeweils Schule hat, bekommen Sie von der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer. Ihr Kind hat also immer einen Tag Schule und am nächsten Tag bleibt es zum Distanzlernen zuhause. Bitte beachten Sie die genauen Vorgaben der Lehrerin oder des Lehrers. Wir freuen uns auf jeden Fall riesig, dass wir bald wieder täglich die Hälfte der Kinder in der Schule haben, uns sehen und persönlichen Kontakt haben. Ganz wichtig ist aber, dass das Ministerium folgendes festgelegt hat:

ES GIBT NOCH KEIN REGELHAFTES ANGEBOT DES OFFENEN GANZTAGES!!!

Weiterhin wird es nur eine „pädagogische Betreuung“ im Sinne einer Notbetreuung geben!

Wer kann sich für die Notbetreuung anmelden?

Sie können Ihr Kind für die Tage anmelden, an denen es keinen Unterricht hat (Distanztage). Kinder, die einen OG – Vertrag haben, können auch an den Präsenztagen (wenn Unterricht ist) nachmittags an der Notbetreuung teilnehmen. Kinder, die keinen OG – Vertrag haben, können an den Distanztagen nur vormittags in die Notbetreuung kommen. Wir müssen jede Anmeldung genau prüfen. Es sollen unbedingt Kontakte vermieden werden. Außerdem haben wir nun weniger Räume zur Verfügung, weil in allen Klassenräumen Unterricht ist.

Deshalb:

Prüfen Sie sorgfältig alle Möglichkeiten der Betreuung zuhause und melden Sie Ihr Kind nur an, wenn es wirklich gar nicht anders geht. Danke! Ihren neuen Antrag müssen Sie schriftlich einreichen. Er muss ausgefüllt und von Ihnen unterschrieben an die Klassenleitung geschickt werden oder spätestens am Mittwoch, 17.02.2021, um 12.00 Uhr in unserem Briefkasten an der Schule liegen.

Welche Regeln gelten in der Notbetreuung?

Ich bitte Sie eindringlich um Verständnis für die folgenden Vorgaben. Es ist für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein großer organisatorischer Aufwand, Distanzlernen, Präsenzlernen und Notbetreuung gleichzeitig auf die Beine zu stellen.

1. Die bekannten Hygienevorschriften sind einzuhalten. Kinder, die die Maske nicht tragen oder sie immer wieder absetzen (leider kam das in der Vergangenheit vereinzelt vor) werden ausgeschlossen.

2. Angemeldete Kinder nehmen regelmäßig und pünktlich an der Notbetreuung teil. Ein Wechsel zwischen Teilnahme und Nichtteilnahme ist nicht möglich. Kinder, die nicht zu den angemeldeten Zeiten erscheinen, werden ausgeschlossen.

3. Notbetreuung ist kein Unterricht. Es muss selbstständig an den Distanzaufgaben gearbeitet werden. Alle Lehrkräfte sind im Unterricht mit der Präsenzgruppe. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des OG leisten die Arbeit in der Notbetreuung.

Danke, wenn Sie mit uns an einem Strang ziehen!

Ich bin mir sicher, dass wir es auch dieses Mal schaffen, gemeinsam das Schulleben zu gestalten, für Ihre Kinder da zu sein und so dafür zu sorgen, dass wir die Pandemie bald überwinden können. Natürlich sind wir ab dem 22.02.2021 auch wieder zu den üblichen Zeiten in der Schule erreichbar und das Sekretariat wird montags, donnerstags und freitags in aller Regel besetzt sein. Auch die Schulsozialarbeiterin, Frau Backhaus, ist dann wieder regulär vor Ort.

Diese Planung gilt ab dem 22.02.2021 und bis auf weiteres. Schauen Sie regelmäßig für neue Informationen auf die Schulhomepage und in Ihren Emails nach.

Bleiben Sie gesund!

Herzlich grüßt Sie im Namen des gesamten Teams der OGGS Liegnitzer Straße

Anja Schäfer

(Schulleiterin)

CORONA – UPDATE 29.01.2021

Liebe Eltern,

in dieser Woche haben die Kinder bzw. Sie als Eltern der Jahrgänge drei und vier die Zeugnisse ausgehändigt bekommen. Danke, dass Sie wieder so zuverlässig erschienen sind! Noch einmal möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Sie in der Schule täglich von 8.00 bis 12.00 Uhr jemanden erreichen können. Ansonsten sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter, wir rufen zeitnah zurück.

Das Schulministerium hat mitgeteilt, dass der Präsenzunterricht bis einschließlich 12.02.2021 weiterhin an allen Schulen in NRW ruht und das Distanzlernen weiter geht. Auch die Notbetreuung wird fortgesetzt. Danke für Ihre Rückmeldungen dazu.

Inzwischen haben in den Klassen etliche Videokonferenzen oder Beratungen per Videotelefonat stattgefunden und Sie und vor allem Ihre Kinder nutzen fleißig die Angebote, die die Lehrkräfte in Form von Lernvideos und Padlets bereitstellen. Das wichtigste ist aber immer noch der persönliche Kontakt, den wir hoffentlich bald wieder hier vor Ort haben können 🙂

Nochmals bedanken wir uns bei Ihnen, dass Sie sich mit uns zusammen in diese neue Form des Unterrichts hineinfinden. Sollten Sie Unterstützung benötigen, lassen Sie uns das wissen, dann suchen wir gemeinsam nach einer Lösung. Auch unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Backhaus, hilft Ihnen gerne weiter.

Nun habe ich noch einige wichtige Informationen rund um das Karnevalswochenende für Sie, die Ihnen auch schon zu Beginn des Schuljahres mitgeteilt wurden. In Absprache mit dem Schulamt und geregelt durch einen Erlass des Schulministeriums bleiben die beweglichen Ferientage rund um Karneval bestehen.

Am Freitag, 12.02.2021, ist ein beweglicher Ferientag. Die Notbetreuung ist nur für die Kinder offen, die einen Vertrag mit dem Offenen Ganztag haben.

Am Montag, 15.02.2021, ist Rosenmontag. Die Schule bleibt komplett geschlossen, auch der OG ist zu.

Am Dienstag, 16.02.2021, ist ein beweglicher Ferientag und am Mittwoch, 17.02.2021 haben wir eine ganztägige Lehrerfortbildung. An beiden Tagen ist kein Unterricht. Es wird ein Betreuungsangebot des Offenen Ganztages geben. Wie genau dieses aussieht, hängt davon ab, ob der Präsenzunterricht offiziell in NRW nach Karneval wieder startet, oder nicht. Sobald uns dazu Informationen vorliegen, stellen wir sie hier auf die Homepage.

Hier nun nochmals die Zeiten, an denen die nächsten Materialpakete am Montag, den 01.02.2021 abgeholt werden müssen:

Jahrgang 1:  09.00 bis 9.45 Uhr

Jahrgang 2:  9.45 bis 10.30 Uhr

Jahrgang 3:  10.30 bis 11.15 Uhr

Jahrgang 4:  11.15 bis 12.00 Uhr

Wir wünschen Ihnen ein erholsames Wochenende und ein weiterhin gutes Durchhalten!

Herzlich grüßt

das Team der OGGS Liegnitzer Straße

CORONA – UPDATE 13.01.2021

Liebe Eltern,

das Abholen der Lernpäckchen am Montag hat gut funktioniert – an dieser Stelle vielen Dank für Ihre Kooperation! Das nächste Lernpäckchen wird am Montag, den 18.01.2021 verteilt. Wichtig: die Kinder geben dann auch das bearbeitete Lernpaket von der Woche davor an die Klassenleitung ab. Hier noch einmal die Zeiten für die Jahrgänge:

Jahrgang 1:  09.00 bis 9.45 Uhr

Jahrgang 2:  9.45 bis 10.30 Uhr

Jahrgang 3:  10.30 bis 11.15 Uhr

Jahrgang 4:  11.15 bis 12.00 Uhr

Wir wünschen Ihnen, dass Sie einen klaren Kopf bewahren und sind uns bewusst, wie anstrengend das Lernen Zuhause für Ihr Kind und Sie ist. Sollten Sie Unterstützung brauchen oder Fragen haben, sprechen Sie bitte Ihre Klassenleitung an. Auch unsere Schulsozialarbeiterin Carina Backhaus ist weiterhin gerne für Sie da.

Freundliche Grüße von Ihrem Team der

OGGS Liegnitzerstraße

CORONA – UPDATE 07.01.2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten erholsame Ferien und ich wünsche Ihnen ein gutes, gesundes neues Jahr!  Leider starten wir nicht wie gewohnt in den normalen Schulbetrieb!

Gestern hat Frau Ministerin Gebauer über die Presse Folgendes mitgeteilt:

„Der Präsenzunterricht wird bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.“

Das bedeutet, dass wir wieder Materialpakete auf dem Schulhof verteilen, die von ihren Kindern zuhause bearbeitet werden müssen. Bitte kommen Sie (oder ihr Kind) am kommenden Montag, 11.01.2021, auf den Schulhof. Die Lehrkräfte werden dort sein und das Material aushändigen

Jahrgang 1:  09.00 bis 9.45 Uhr

Jahrgang 2:  9.45 bis 10.30 Uhr

Jahrgang 3:  10.30 bis 11.15 Uhr

Jahrgang 4:  11.15 bis 12.00 Uhr

Im Sinne der Kontaktreduzierung schicken Sie bitte nur eine Person zur Abholung, am liebsten und sinnvollsten natürlich Ihr Kind selbst! Bei der Materialabholung können auch fertiggestellte Arbeiten aus der Woche vor Weihnachten abgegeben werden. Wir bieten in der Schule eine Notbetreuung an, dies ist jedoch kein Unterricht! Wir schließen uns der Empfehlung des Ministeriums an, die Kinder soweit möglich zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Bitte beachten Sie:

Notbetreuung ist keine Unterrichtszeit. Die Notbetreuung findet von 7.30 bis 12.00 Uhr in der Schule statt, anschließend gehen die Kinder nach Hause oder in den Offenen Ganztag. Die Klassenleitungen begleiten das Lernen auf Distanz aus dem Home-Office. Sie stehen nicht täglich in der Schule zur Verfügung. Kinder können in der Notbetreuung die Aufgaben bearbeiten, die sie von ihrer Klassenleitung für den Distanzunterricht erhalten haben. Im Schulgebäude herrscht für alle Personen dauerhaft Maskenpflicht.

Bitte reichen Sie Ihren Antrag so schnell wie möglich an die Klassenleitung ein! Den Antrag finden sie hier: Notbetreuung_Anmeldung_Januar2021.

Mit freundlichen Grüßen

Anja Schäfer

(Schulleiterin)

CORONA – Update Elternbrief vom 12.12.2020 

Aufhebung der Präsenzpflicht ab 14.12.2020

MASKE MUSS JETZT STÄNDIG GETRAGEN WERDEN!

Notbetreuung am 07. und 08. Januar 2021

Liebe Eltern,

angesichts der sehr hohen und immer weiter steigenden Infektionszahlen haben sich das Land NRW und das Schulministerium dazu entschieden, ab Montag, 14.12.2020 die Präsenzpflicht für die Schülerinnen und Schüler auszusetzen.

Sie als Eltern können entscheiden, ob Ihr Kind ab Montag, dem 14.12.2020, zu Hause bleibt und am Distanzlernen teilnimmt.

Sie müssen der Schule schriftlich (formlos in den Briefkasten der Schule) oder per Email an die Klassenlehrkraft mitteilen, ab wann Ihr Kind in das Distanzlernen wechselt.

Die Kinder dürfen nicht zwischen Distanz- und Präsenzunterricht wechseln!

Der Offene Ganztag findet nur für Kinder statt, die am Präsenzunterricht teilnehmen!

In jedem Fall arbeiten alle Kinder an den Aufgaben in ihrer Coronamappe.

NEU: MASKE MUSS JETZT STÄNDIG GETRAGEN WERDEN!

Bitte beachten: 

Die Stadt Wuppertal hat eine neue Coronaverordnung erlassen. Die Masken dürfen wir jetzt nur noch zum Essen und Trinken absetzen. Sie müssen den ganzen Tag, auch in der Betreuung, getragen werden. Alle müssen die Masken bereits im Umkreis von 150 m um die Schule tragen!

Notbetreuung am 07. und 08. Januar

Die Weihnachtsferien werden um 2 Tage verlängert. Am 07. und 08. Januar 2021 bieten wir eine Notbetreuung an. Sollten Sie diese benötigen, werfen Sie Ihren Antrag bitte spätestens bis 22.12.2020 in den Briefkasten oder geben Sie den Antrag Ihrem Kind mit.

Antrag Notbetreuung

Schauen Sie gerne in den Ferien hier auf unsere Homepage, um sich über mögliche Änderungen und Entwicklungen im neuen Jahr zu informieren.

Der erste Schultag nach den Weihnachtsferien ist nach heutigem Stand Montag, der 11.01.2021.

Ich wünsche Ihnen trotz der angespannten Lage ein schönes Weihnachtsfest und einen guten und gesunden Übergang in das neue Jahr!

Es grüßt Sie herzlich

Anja Schäfer (Schulleiterin) und das Team der OGGS Liegnitzer Straße

*****************************************************************

          

Elternbrief von Frau Schäfer – 24.10.2020

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten trotz der Zunahme der Infektionszahlen eine gute Ferienzeit und Sie und Ihre Kinder sind gesund geblieben!

Ich möchte Sie auf Folgendes hinweisen:

Ihr Kind benötigt weiterhin einen sauberen Mund-Nasen-Schutz im Schulalltag! Geben Sie immer eine zweite saubere Maske als Ersatz mit. Das Betreten des Schulgeländes ist für Eltern leider weiterhin verboten! Sie können in dringenden Ausnahmefällen einen Termin ausmachen. Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln, insbesondere zum gründlichen Händewaschen und zur Husten- und Niesetikette. Außerdem sind wir, noch stärker als bisher, trotz der zunehmend kühlen Witterung verpflichtet, die Klassenräume regelmäßig gründlich zu lüften. Bitte achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Kind warm gekleidet in die Schule kommt. Geben Sie ihm eventuell auch jetzt schon eine Mütze und einen Schal mit und achten Sie auf warme Schuhe!

Der Schulbesuch ist Pflicht und nur in seltenen Ausnahmen können Kinder davon befreit werden.

Wenn Ihr Kind krank ist, lassen Sie es bitte zuhause und melden es telefonisch in der Schule ab! Auch bei Schnupfen bleibt Ihr Kind bitte unbedingt zuhause. Beobachten Sie es mindestens 24 Stunden, ob weitere Symptome auftreten. Sollte Ihr Kind husten, über Halsschmerzen klagen, Durchfall, Fieber oder Ausschlag bekommen, gehen Sie mit Ihrem Kind zum Arzt. Er entscheidet, was weiter zu tun ist.

Ganz wichtig: beachten Sie die Hinweise des Ministeriums zur Einreise aus Risikogebieten und die damit verbundenen Quarantänevorschriften!

 

Hier noch ein wichtiger Hinweis

Der Infoabend zu den weiterführenden Schulen für die Eltern der Viertklässler muss entfallen.

Wir wünschen einen guten Start nach den Ferien!

Das Team der OGGS Liegnitzer Straße

………………………………………………………………………………….

Informationen für die 4. Klassen – Absage Infoabend

 

Liebe Eltern der Kinder der 4. Klassen,

aufgrund des Pandemiegeschehens müssen wir den Infoabend zu den weiterführenden Schulen, der für Donnerstag, 29.10.2020, geplant war, absagen. Sie erhalten alle Informationen, die Sie für die Anmeldung Ihres Kindes an der weiterführenden Schule (im Februar) benötigen durch die Klassenlehrkraft. Leider kann auch der Elternsprechtag am 06.11.2020 nicht in gewohnter Weise in unserer Schule durchgeführt werden. Die Elterngespräche werden teilweise telefonisch stattfinden. Hierzu erhalten Sie alle Informationen von der Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Unbedingt hinweisen möchte ich Sie noch auf die Homepage der Stadt Wuppertal (unter Kultur und Bildung / Schule). Dort finden Sie umfassende Informationen zu den weiterführenden Schulen in Wuppertal. Bitte informieren Sie sich dort und bei den weiterführenden Schulen Ihrer Wahl direkt.

CORONA – UPDATE 23.01.2021

Liebe Eltern,

wieder haben wir eine Woche geschafft. Noch einmal möchten wir uns herzlich bei Ihnen für Ihre Kooperation bedanken. Wir erhalten viele Rückmeldungen, dass das Lernen Zuhause einige Herausforderungen mit sich bringt. Deshalb möchten wir Ihnen weiterhin Mut machen und hoffen gemeinsam, dass die Kinder bald wieder in der Schule unterrichtet werden können.

Das nächste Lernpäckchen wird am Montag, den 25.01.2021 verteilt. Wichtig: die Kinder geben  das bearbeitete Lernpaket von der Woche davor an die Klassenleitung ab. Hier noch einmal die Zeiten für die Jahrgänge:

Jahrgang 1:  09.00 bis 9.45 Uhr

Jahrgang 2:  9.45 bis 10.30 Uhr

Jahrgang 3:  10.30 bis 11.15 Uhr

Jahrgang 4:  11.15 bis 12.00 Uhr

Sollten Sie Unterstützung brauchen oder Fragen haben, sprechen Sie bitte Ihre Klassenleitung an. Auch unsere Schulsozialarbeiterin Carina Backhaus ist weiterhin gerne für Sie da.

Freundliche Grüße von Ihrem Team der

OGGS Liegnitzerstraße

CORONA – UPDATE 13.01.2021

Liebe Eltern,

das Abholen der Lernpäckchen am Montag hat gut funktioniert – an dieser Stelle vielen Dank für Ihre Kooperation! Das nächste Lernpäckchen wird am Montag, den 18.01.2021 verteilt. Wichtig: die Kinder geben dann auch das bearbeitete Lernpaket von der Woche davor an die Klassenleitung ab. Hier noch einmal die Zeiten für die Jahrgänge:

Jahrgang 1:  09.00 bis 9.45 Uhr

Jahrgang 2:  9.45 bis 10.30 Uhr

Jahrgang 3:  10.30 bis 11.15 Uhr

Jahrgang 4:  11.15 bis 12.00 Uhr

Wir wünschen Ihnen, dass Sie einen klaren Kopf bewahren und sind uns bewusst, wie anstrengend das Lernen Zuhause für Ihr Kind und Sie ist. Sollten Sie Unterstützung brauchen oder Fragen haben, sprechen Sie bitte Ihre Klassenleitung an. Auch unsere Schulsozialarbeiterin Carina Backhaus ist weiterhin gerne für Sie da.

Freundliche Grüße von Ihrem Team der

OGGS Liegnitzerstraße

CORONA – UPDATE 07.01.2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten erholsame Ferien und ich wünsche Ihnen ein gutes, gesundes neues Jahr!  Leider starten wir nicht wie gewohnt in den normalen Schulbetrieb!

Gestern hat Frau Ministerin Gebauer über die Presse Folgendes mitgeteilt:

„Der Präsenzunterricht wird bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.“

Das bedeutet, dass wir wieder Materialpakete auf dem Schulhof verteilen, die von ihren Kindern zuhause bearbeitet werden müssen. Bitte kommen Sie (oder ihr Kind) am kommenden Montag, 11.01.2021, auf den Schulhof. Die Lehrkräfte werden dort sein und das Material aushändigen

Jahrgang 1:  09.00 bis 9.45 Uhr

Jahrgang 2:  9.45 bis 10.30 Uhr

Jahrgang 3:  10.30 bis 11.15 Uhr

Jahrgang 4:  11.15 bis 12.00 Uhr

Im Sinne der Kontaktreduzierung schicken Sie bitte nur eine Person zur Abholung, am liebsten und sinnvollsten natürlich Ihr Kind selbst! Bei der Materialabholung können auch fertiggestellte Arbeiten aus der Woche vor Weihnachten abgegeben werden. Wir bieten in der Schule eine Notbetreuung an, dies ist jedoch kein Unterricht! Wir schließen uns der Empfehlung des Ministeriums an, die Kinder soweit möglich zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Bitte beachten Sie:

Notbetreuung ist keine Unterrichtszeit. Die Notbetreuung findet von 7.30 bis 12.00 Uhr in der Schule statt, anschließend gehen die Kinder nach Hause oder in den Offenen Ganztag. Die Klassenleitungen begleiten das Lernen auf Distanz aus dem Home-Office. Sie stehen nicht täglich in der Schule zur Verfügung. Kinder können in der Notbetreuung die Aufgaben bearbeiten, die sie von ihrer Klassenleitung für den Distanzunterricht erhalten haben. Im Schulgebäude herrscht für alle Personen dauerhaft Maskenpflicht.

Bitte reichen Sie Ihren Antrag so schnell wie möglich an die Klassenleitung ein! Den Antrag finden sie hier: Notbetreuung_Anmeldung_Januar2021.

Mit freundlichen Grüßen

Anja Schäfer

(Schulleiterin)

CORONA – Update Elternbrief vom 12.12.2020 

Aufhebung der Präsenzpflicht ab 14.12.2020

MASKE MUSS JETZT STÄNDIG GETRAGEN WERDEN!

Notbetreuung am 07. und 08. Januar 2021

Liebe Eltern,

angesichts der sehr hohen und immer weiter steigenden Infektionszahlen haben sich das Land NRW und das Schulministerium dazu entschieden, ab Montag, 14.12.2020 die Präsenzpflicht für die Schülerinnen und Schüler auszusetzen.

Sie als Eltern können entscheiden, ob Ihr Kind ab Montag, dem 14.12.2020, zu Hause bleibt und am Distanzlernen teilnimmt.

Sie müssen der Schule schriftlich (formlos in den Briefkasten der Schule) oder per Email an die Klassenlehrkraft mitteilen, ab wann Ihr Kind in das Distanzlernen wechselt.

Die Kinder dürfen nicht zwischen Distanz- und Präsenzunterricht wechseln!

Der Offene Ganztag findet nur für Kinder statt, die am Präsenzunterricht teilnehmen!

In jedem Fall arbeiten alle Kinder an den Aufgaben in ihrer Coronamappe.

NEU: MASKE MUSS JETZT STÄNDIG GETRAGEN WERDEN!

Bitte beachten: 

Die Stadt Wuppertal hat eine neue Coronaverordnung erlassen. Die Masken dürfen wir jetzt nur noch zum Essen und Trinken absetzen. Sie müssen den ganzen Tag, auch in der Betreuung, getragen werden. Alle müssen die Masken bereits im Umkreis von 150 m um die Schule tragen!

Notbetreuung am 07. und 08. Januar

Die Weihnachtsferien werden um 2 Tage verlängert. Am 07. und 08. Januar 2021 bieten wir eine Notbetreuung an. Sollten Sie diese benötigen, werfen Sie Ihren Antrag bitte spätestens bis 22.12.2020 in den Briefkasten oder geben Sie den Antrag Ihrem Kind mit.

Antrag Notbetreuung

Schauen Sie gerne in den Ferien hier auf unsere Homepage, um sich über mögliche Änderungen und Entwicklungen im neuen Jahr zu informieren.

Der erste Schultag nach den Weihnachtsferien ist nach heutigem Stand Montag, der 11.01.2021.

Ich wünsche Ihnen trotz der angespannten Lage ein schönes Weihnachtsfest und einen guten und gesunden Übergang in das neue Jahr!

Es grüßt Sie herzlich

Anja Schäfer (Schulleiterin) und das Team der OGGS Liegnitzer Straße

*****************************************************************

          

Elternbrief von Frau Schäfer – 24.10.2020

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten trotz der Zunahme der Infektionszahlen eine gute Ferienzeit und Sie und Ihre Kinder sind gesund geblieben!

Ich möchte Sie auf Folgendes hinweisen:

Ihr Kind benötigt weiterhin einen sauberen Mund-Nasen-Schutz im Schulalltag! Geben Sie immer eine zweite saubere Maske als Ersatz mit. Das Betreten des Schulgeländes ist für Eltern leider weiterhin verboten! Sie können in dringenden Ausnahmefällen einen Termin ausmachen. Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln, insbesondere zum gründlichen Händewaschen und zur Husten- und Niesetikette. Außerdem sind wir, noch stärker als bisher, trotz der zunehmend kühlen Witterung verpflichtet, die Klassenräume regelmäßig gründlich zu lüften. Bitte achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Kind warm gekleidet in die Schule kommt. Geben Sie ihm eventuell auch jetzt schon eine Mütze und einen Schal mit und achten Sie auf warme Schuhe!

Der Schulbesuch ist Pflicht und nur in seltenen Ausnahmen können Kinder davon befreit werden.

Wenn Ihr Kind krank ist, lassen Sie es bitte zuhause und melden es telefonisch in der Schule ab! Auch bei Schnupfen bleibt Ihr Kind bitte unbedingt zuhause. Beobachten Sie es mindestens 24 Stunden, ob weitere Symptome auftreten. Sollte Ihr Kind husten, über Halsschmerzen klagen, Durchfall, Fieber oder Ausschlag bekommen, gehen Sie mit Ihrem Kind zum Arzt. Er entscheidet, was weiter zu tun ist.

Ganz wichtig: beachten Sie die Hinweise des Ministeriums zur Einreise aus Risikogebieten und die damit verbundenen Quarantänevorschriften!

 

Hier noch ein wichtiger Hinweis

Der Infoabend zu den weiterführenden Schulen für die Eltern der Viertklässler muss entfallen.

Wir wünschen einen guten Start nach den Ferien!

Das Team der OGGS Liegnitzer Straße

………………………………………………………………………………….

Informationen für die 4. Klassen – Absage Infoabend

 

Liebe Eltern der Kinder der 4. Klassen,

aufgrund des Pandemiegeschehens müssen wir den Infoabend zu den weiterführenden Schulen, der für Donnerstag, 29.10.2020, geplant war, absagen. Sie erhalten alle Informationen, die Sie für die Anmeldung Ihres Kindes an der weiterführenden Schule (im Februar) benötigen durch die Klassenlehrkraft. Leider kann auch der Elternsprechtag am 06.11.2020 nicht in gewohnter Weise in unserer Schule durchgeführt werden. Die Elterngespräche werden teilweise telefonisch stattfinden. Hierzu erhalten Sie alle Informationen von der Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Unbedingt hinweisen möchte ich Sie noch auf die Homepage der Stadt Wuppertal (unter Kultur und Bildung / Schule). Dort finden Sie umfassende Informationen zu den weiterführenden Schulen in Wuppertal. Bitte informieren Sie sich dort und bei den weiterführenden Schulen Ihrer Wahl direkt.

Häufig gestellte Fragen rund um Corona

Liebe Eltern, 

nun liegen schon einige Schulwochen  hinter uns und einige Fragen zum Thema Corona tauchen immer wieder auf.  Hier nochmals die wichtigsten Fakten:

Krankmeldung bei Verdacht auf eine Covid-19-Erkrankung: 

Vor Betreten der Schule, also bereits zu Hause, muss abgeklärt sein, dass Ihr Kind keine Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweist. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung z.B. beim Kinderarzt oder Hausarzt unbedingt erforderlich. Die Schule darf dann zunächst nicht betreten werden! Bitte informieren Sie dann auch umgehend die Schule über folgende Kontaktmöglichkeiten: 

1.  Anruf unter 0202/ 563-6183, ggf. auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlassen. 

2. Email an ggs-liegnitz@stadt.wuppertal.de     

Krankmeldung ohne Coronaverdacht: 

Bei einem „normalen“ Schnupfen ohne weitere Symptome lassen Sie Ihr Kind bitte für 24 Stunden zu Hause. Benachrichtigen Sie die Schule (siehe oben).Tritt nach 24 Stunden Besserung ein und es gibt keine weiteren Symptome wie Fieber oder Husten, ist ein Schulbesuch möglich. Bei Zweifeln fragen Sie Ihren Arzt!  

Verdacht auf Erkrankung während des Unterrichts oder in der Betreuung: 

Die Lehrkräfte entscheiden bei einem Verdacht auf Erkrankung eines Kindes während des Unterrichts oder im Offenen Ganztag in Rücksprache mit der Schulleitung über einen Anruf bei den Eltern. Bitte seien Sie erreichbar, damit Sie Ihr Kind abholen können, falls nötig. Hier stehen die Fürsorgepflicht und der Gesundheitsschutz für alle Beteiligten im Vordergrund. Sollte Ihr Kind nach 24 Stunden symptomfrei sein, können Sie es wieder in die Schule schicken. In Zweifelsfällen kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig oder wenden Sie sich an Ihren Hausarzt. 

Maskenpflicht: 

Grundsätzlich gilt für die Grundschulen weiterhin die Maskenpflicht auf allen Wegen im Schulgebäude und auf dem Schulgelände. Im Unterricht dürfen die Kinder an ihrem Sitzplatz die Maske absetzen. Bitte denken Sie daran, dass täglich eine saubere Maske mitzubringen ist und auch eine Ersatzmaske in der Schultasche vorhanden ist.  

Betretungsverbot für Eltern: 

Um das Infektionsrisiko zu senken, bitten wir Sie, das Schulgelände nicht zu betreten. Bei dringenden Anliegen rufen Sie uns an unter 563-6183 oder per Mail über das Kontaktformular der Homepage.  

Haben Sie weitere Fragen? Bitte melden Sie sich gerne bei uns! 

Mit herzlichen Grüßen 

Das Team der OGGS Liegnitzer Straße

Schule in Coronazeiten

Lernangebote

Corona-Infos in verschiedenen Sprachen

Downloads

Slide 1

Slide 2

Besucher 6,426